Carnal Decay

If it's Death Metal
Antworten
Benutzeravatar
Hartl
Beiträge: 2354
Registriert: 17 Feb 2010, 12:51
Wohnort: Maria Lankowitz

Carnal Decay

Beitrag von Hartl » 26 Apr 2010, 12:50

Für Freunde des Melodielosem, brachialen Death-Metal und Grinds..

http://www.myspace.com/carnaldecay

cool ist die Tatsache, dass da eine Frau den Sechssaiter bedient.. nicey
Sick liaisons raised this monumental mark
The sun sets forever over Blackwater park

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20143
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 26 Apr 2010, 13:28

leider wenig brachial... zudem identitätslos... diese vocalisten leiden alle unter extremer ausdrucksschwäche, klingen ja alle fast gleich

cool, dass da eine Frau am Bass ist? ja eh, aber deswegen hör ichs mir auch net an

Benutzeravatar
Hartl
Beiträge: 2354
Registriert: 17 Feb 2010, 12:51
Wohnort: Maria Lankowitz

Beitrag von Hartl » 26 Apr 2010, 13:34

brachial ist es allemal! tja, es gsangl is wirklich identitätslos.. klingt ein wenig nach barnes...

und der sechssaiter ist die gitarre, der bass wär ein viersaiter ;)
Sick liaisons raised this monumental mark
The sun sets forever over Blackwater park

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20143
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 26 Apr 2010, 13:41

Hartl hat geschrieben:brachial ist es allemal! tja, es gsangl is wirklich identitätslos.. klingt ein wenig nach barnes...

und der sechssaiter ist die gitarre, der bass wär ein viersaiter ;)
barnes ist aber gerade nicht identitätslos, sondern hat großen wiedererkennungswert...
brachial eher auch nicht, vielmehr einschläfernd...

eine brutalität wird zuallererst in der musik selbst erzeugt. die spielweise an sich ist zu wenig.
was bei dieser musik immer vergessen wird, dass auch musikalisch die brutale emotion erzeugt werden muss...
was auch der grund ist, weshalb 80% der bands nichts erreichen. es gibt einfach zu viele identitäslose mitläufer.
ein paar bands sind wirklich gut. diese ist eine von vielen. eine kopistenband leider...
nur mit brachialität als selbstzweck ist es nicht getan.
das zeigt uns auch die metalhistory in anderen brutalobereichen

Benutzeravatar
Hartl
Beiträge: 2354
Registriert: 17 Feb 2010, 12:51
Wohnort: Maria Lankowitz

Beitrag von Hartl » 26 Apr 2010, 14:06

hab mit identitätslos nicht den barnes gemeint, achtung! barnes gsangl auf da tomb of the mutilated find i spitze! hab nur gmeint, dass der gesang nachn barnes klingt! smilie_op_002

jo is leider so, wie dus sagst.. mir gefallens trotzdem! nicey
Sick liaisons raised this monumental mark
The sun sets forever over Blackwater park

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20143
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 26 Apr 2010, 14:30

eh, mag ja selbst eingie mitläuferbands...
da es mittlerweile so viel gutes und schlechtes im Überfluß zu hören gibt, versuche ich mich vermehrt nach eigenständigen bands umzusehen.

in diesem genre gibt's halt das zusätzliche problem, dass das eigentliche songwriting (melodien und stilistiken mit hohem wiedererkennungswert) nicht so wichtig erscheint, eher das genremäßige gebolze mitsamt aussage wichtig ist und dadurch auch die zufallstreffer nicht so leicht erkenntlich sind. in anderen segmenten kanns deshalb eher sein, dass man irgendeinen song einfach mag, obwohl er von einer reinen genremitläuferband geschrieben wurde.
das ist hier halt schwerer, wenn man die musikalische ausrichtung und aussage als qualitätskriterium an sich z.b. nicht unbedingt braucht.

Benutzeravatar
Hartl
Beiträge: 2354
Registriert: 17 Feb 2010, 12:51
Wohnort: Maria Lankowitz

Beitrag von Hartl » 26 Apr 2010, 14:39

Aamon hat geschrieben:eh, mag ja selbst eingie mitläuferbands...
da es mittlerweile so viel gutes und schlechtes im Überfluß zu hören gibt, versuche ich mich vermehrt nach eigenständigen bands umzusehen.
so is es, leider gibts gerade im DM-Bereich viele Bands, die einfach "nur" auf Geknüppel aus sind, und den Rest, wie z.b. Atmosphäre oder geile Hooklines komplett vernachlässigen.. oder es einfach net draufhaben hehe happy3
Sick liaisons raised this monumental mark
The sun sets forever over Blackwater park

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20143
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 26 Apr 2010, 14:50

Hartl hat geschrieben:
Aamon hat geschrieben:eh, mag ja selbst eingie mitläuferbands...
da es mittlerweile so viel gutes und schlechtes im Überfluß zu hören gibt, versuche ich mich vermehrt nach eigenständigen bands umzusehen.
so is es, leider gibts gerade im DM-Bereich viele Bands, die einfach "nur" auf Geknüppel aus sind, und den Rest, wie z.b. Atmosphäre oder geile Hooklines komplett vernachlässigen.. oder es einfach net draufhaben hehe happy3
smilie_op_002

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste