nailcross - Alternative Metal aus Linz

Veröffentlichungen, Musikersuche, Auftrittsmöglichkeiten
Antworten
daniel_schober
Beiträge: 147
Registriert: 06 Sep 2010, 14:55
Wohnort: Ebenthal in Kärnten

Beitrag von daniel_schober » 08 Jan 2011, 19:28

so, hab mir jetzt mal "hochverrat" angehört.
find ich musikalisch nicht schlecht, gitarre ist recht nett, vor allem die schnelleren parts scheinen sauber gespielt, kann ich jetzt soweit nichts gegen sagen, schlagzeug gefällt mir auch nicht schlecht aber an der stimme sollte noch gearbeitet werden: wenn ich das richtig gehört hab sollte es in der strophe in richtung till lindemann & co. gehen... dafür klingt euer sänger aber einfach zu schwach, zu brüchig, noch dazu scheint es als könnte so mancher ton teilweise nicht lang genug gehalten werden. die stimme in den bereits oben gepriesenen, schnelleren parts is da schon besser, hat mehr druck, haut rein. also wie gesagt, am instrumentalen nichts auszusetzen aber das lied selbst könnte schon etwas gekürzt werden, das würde die ganze nummer viel lebendiger machen, so "zieht" sie sich ziemlich.

würd mir eine andere nummer aber mit vergnügen anhören also haltet uns/mich am laufenden

ach ja, auf den text wollt ich nicht eingehen weil ich ihn nicht 100% verstanden hab aber irgendwas mit... naturkatastrophen? bin ich da richtig?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste