Der Polit-Thread

Quassel, Quatsch und Diskurs abseits der Musik
Antworten
Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 28466
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Der Polit-Thread

Beitrag von Ravenpride » 16 Jan 2018, 00:28

In Deutschland! Aber bei uns ist es nicht anderes!

Alice Weidel: Offener Brief an alle Sicherheits- und Rettungskräfte in Deutschland

Berlin, 15. Januar 2018.

Liebe Polizisten, Feuerwehrleute, Ärzte und Sanitäter,

mit Entsetzen verfolgen wir als AfD die Berichte über die Zunahme von Angriffen ausgerechnet auf Sie als diejenigen, die sich dem Wohle der Gesellschaft und der Rettung von Menschenleben verschrieben haben. In Regensburg zeigte sich an diesem Wochenende erneut, mit welch erschreckender Gewaltbereitschaft Ihnen nahezu täglich begegnet wird.

Immer wieder ist jedoch zu lesen, der Staat müsse für eine andere Umgangskultur mit den oben genannten Institutionen sorgen, denn selbst Notärzte oder Feuerwehrleute würden als staatliche Repräsentanz wahrgenommen. Dies mache sie zum Feindbild der jeweiligen Täter. Es traut sich jedoch niemand aus der Führungsriege oben genannter Institutionen, die ganze Wahrheit auszusprechen, die jedoch längst kein Geheimnis mehr ist – denn schon lange vor dem Jahre 2015 wurden Polizisten, Feuerwehren, Ärzte und Sanitäter insbesondere in solchen Großstädten angegriffen, in denen sich in verschiedenen Stadtteilen bereits Parallelgesellschaften gebildet hatten. Und dies nicht nur während spontaner Rettungseinsätze, sondern auch in Krankenhäusern und Arztpraxen.

Es ist tatsächlich ein kulturelles Phänomen, das sich durch die massive Einwanderungswelle seit 2015 noch deutlich verstärkt hat. Um eine Veränderung herbeizuführen, müssen die Täter klar benannt werden: Es handelt sich dabei, wie man mit wenig Aufwand anhand nahezu täglicher Pressemeldungen selbst recherchieren kann, insbesondere um Angreifer aus dem islamischen Kulturkreis. Den Tätern mangelt es überall dort an Respekt, wo dieser für uns selbstverständlich ist.

Unsere Forderung an die politisch Verantwortlichen ist deshalb vorrangig, diesen Tätern mit einer Nulltoleranz-Politik zu begegnen. Wer sich an denen vergreift, die Hilfe leisten, Leben retten oder Brände löschen wollen, ist mit der vollen Härte des Gesetzes zu bestrafen, und hat in Deutschland nichts verloren.

Liebe Feuerwehrleute, Polizeibeamte, Ärzte und Sanitäter, Ihr Beruf birgt schon ohne diese neue Gefährdung genügend Risiken – und ist herausfordernd genug!

Ich bedanke mich deshalb bei Ihnen von Herzen für Ihren Einsatz für unsere Gesellschaft. Umso wichtiger ist es für Sie und unsere Gesellschaft, dass Sie und Ihre Kollegen Ihre Tätigkeit ausüben können, ohne Gefahr zu laufen, dabei ernsthaft verletzt zu werden. Deshalb bitte ich Sie eindringlich: Durchbrechen Sie die Schweigespirale und formulieren Sie klare Forderungen an die Führungsetagen. Gerne unterstütze ich Sie hierbei.
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 02 Jul 2018, 09:56

Bild

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20171
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Aamon » 02 Jul 2018, 14:19

Meine Partei:

https://diehumanisten.de/

so seh ich die welt, das ist die politik, die ich vertreten kann. das ist weder links, noch rechts, das ist einfach vernünftige, aufgeklärte und menschlich-soziale politik

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 04 Jul 2018, 10:38

das Gros der anderen wählt aber hierzulande lieber die Politik des Jean-Jacques Kurzeau ("Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Brioche essen.")

Bild

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 19 Sep 2018, 11:00

Ein Bild von vor 80 Jahren. Könnte natürlich genauso gut von heute, von vor 200 Jahren oder von in 200 Jahren sein.

Bild

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 13 Dez 2018, 09:58

Ich werde mal bei Tirola Kola nachfragen, wie dort die Lage ist. Gibt ja noch viele andere (Teddy Cola, Spar Cola uvm.), da muss sich doch eine finden lassen für die AfD... denk6
Wobei ich mich frage, wieso die AfD ausgerechnet ein historisch so absurdes Getränk instrumentalisieren will. Da gäb's wohl Naheliegenderes wie deutsche Apfelschorle oder so...
Tom Kilmister hat geschrieben:Es ist so herrlich...

Schritt 1: Jemand stellt ein Fake-Weihnachts-Plakat von Coca Cola auf, auf dem "Für eine besinnliche Zeit: Sag' Nein zur AfD!" steht.

Schritt 2: Coca Cola retweetet das Foto und schreibt "Nicht jedes Fake muss falsch sein."

Schritt 3: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 4: Besorgte Bürger drehen ein Video, in dem sie Coca Cola verschütten, die sie vorher gekauft haben. Der arme Konzern...

Schritt 5: Besorgte Bürger stellen fassunglos fest, dass Fanta auch zu Coca Cola gehört - Weltneuheit!

Schritt 6: Die AfD bastelt eine Fotomontage mit einem Fake-Weihnachts-Plakat von Pepsi, auf dem "Sag Ja zur AfD!" steht. Daneben ist ein blauer Weihnachtsmann abgebildet.

Schritt 7: Pepsi leitet rechtliche Schritte ein.

Schritt 8: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 9: Die Firma, der die Grafik des blauen Weihmachtsmannes gehört, leitet rechtliche Schritte ein.

Schritt 10: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 11: Malte Kaufmann (AfD) twittert stolz ein Boykott-Bild mit sich und seiner Fritz-Kola.

Schritt 12: Malte Kaufmann erfährt, dass Fritz-Kola die wohl politisch aktivste und am weitesten links stehende Getränkemarke in Deutschland ist. Ups.

Schritt 13: Der besorgte Bürger weint.

Schritt 14: Bernd Höcke (AfD) postet stolz ein Bild von sich und seiner Vita Cola und schreibt: "Es gibt zu allem eine Alternative."

Schritt 15: Vita Cola verkündet, dass sich die Marke nicht politisch instrumentalisieren ließe und eher für Weltoffenheit und Toleranz stünde.

Schritt 16: Der besorgte Bürger weint.

Zum Schluss ein schönes Zitat vom 7. Dezember:
"2018 ist das Jahr, in dem Cola-Marken sich klarer gegen Nazis positioniert haben als der Innenminister."
- Sophie Passmann

Ich warte ja nur noch auf eine Abfuhr von Afri-Cola, aber mit dem Namen fasst die der besorgte Bürger wohl sowieso nicht an. 😅

Bild

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 25 Feb 2019, 10:34

smilie_sh_067
Was Pamela Anderson über Kurz bei Trump zu sagen hat
https://kurier.at/politik/ausland/was-p ... 1550860725

:lol:

Benutzeravatar
Metal-Bayer
Beiträge: 33
Registriert: 20 Mär 2018, 09:21

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Metal-Bayer » 26 Feb 2019, 09:55

keksi horns lol
Liebe metallische Grüße »« »«

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 26 Feb 2019, 09:58

happy3

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 20 Mai 2019, 13:41

Bild

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 28466
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Der Polit-Thread

Beitrag von Ravenpride » 20 Mai 2019, 14:42

Erik Blutaxt hat geschrieben:
20 Mai 2019, 13:41
Bild
Der alte Zausel konnte sich das nicht nehmen lassen! kotz1
Armer Panda! blackmetalsaufen
Philippa Strache wäre da als Tierschutzbeauftragte wesentlich angebrachter gewesen! yesss
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Eiserner Knut
Beiträge: 22951
Registriert: 14 Okt 2007, 00:16
Wohnort: Wienerberg

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Eiserner Knut » 20 Mai 2019, 22:06

Hihihi, wie passend:
Bild

horns
--> Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher <--> Albert Einstein

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 28466
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Der Polit-Thread

Beitrag von Ravenpride » 09 Jul 2019, 13:19

So hab ich ihn eingeschätzt! kotz1
Kontrast.at hat geschrieben:ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat seine Wahlkampftour begonnen: Mit Landeshauptmann Günther Platter, der ehemaligen Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und der Sacher-Erbin Elisabth Gürtler veranstaltet Kurz eine Wanderung bei Seefeld in Tirol. 800 Menschen sollen mit ihm gewandert sein, behauptet Kurz auf Twitter. Viele Medien übernehmen die Zahl. Doch Bergkameras zeigen: Auf der Hütte kommen nicht mal 40 Personen an. Auch im Tal sind weit und breit keine 800 Menschen zu sehen.

Auf der Wanderer-Seite Bergfex kann man es live mitverfolgen: 7. Juli 2019 – Rund 40 Menschen kommen Sonntag Mittag bei regnerischem Wetter am Ziel ihrer Wanderung an. Vor der Jause in der Hütte gehen sie durch einen „Sebastian Kurz Ziel-Bogen“ mit dem Slogan „Bergauf, Österreich!“.

Am frühen Abend schreibt Kurz auf Twitter: „Mehr als 800 Unterstützer waren heute in Seefeld in Tirol beim ersten Termin von „Bergauf, Österreich!“ dabei.“ Zahlreiche Medien übernehmen diese Zahl ungeprüft – obwohl auf der Rosshütte nur rund ein zwanzigstel der ÖVP-Zahl zu sehen ist.

Und auch im Tal ist von 800 Anhängern weit und breit keine Spur: „Großzügig geschätzt waren vielleicht 350 Leute vor Ort“, erzählt ein Fotograf, der in Seefeld im Einsatz war
https://kontrast.at/kurz-tirol-wandern- ... qiFUBCVYdI
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Eiserner Knut
Beiträge: 22951
Registriert: 14 Okt 2007, 00:16
Wohnort: Wienerberg

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Eiserner Knut » 09 Jul 2019, 16:14

Kurz gesagt... er ist ein Unsympathler :roll:
--> Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher <--> Albert Einstein

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13025
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Polit-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 31 Jul 2019, 12:07

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste