Vienna Metal Meeting 2018

Tipps, Eindrücke und Diskussionen
Antworten
Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 29 Mai 2017, 09:54

das wien metall treffen 2 findet am samstag 12. mai 2018 in der arena statt.

http://www.facebook.com/events/1957190364557470/

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 03 Okt 2017, 09:15

Tiamat brauch ich zwar heutzutage nicht mehr, auch wenn ich die früher durchaus ab und an gehört und angeschaut hab, den Rest nehm ich aber 8-)

Bild

Bild

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 29 Nov 2017, 11:57

Vortagswärmauf im Viper Room:

Bild

Sowie finale Bandaufstellung in der Arena:

Bild

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5176
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von psykosonic » 29 Nov 2017, 12:45

bin am überlegen ob ich mir den Aufwärmgig (wegen Totenmond) anschau. Am Haupttag kickt mich außer Nifelheim und Desaster nichts so wirklich

Kasbutcher
Beiträge: 33
Registriert: 13 Sep 2013, 13:34

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Kasbutcher » 06 Dez 2017, 14:31

Ich hoff man hat in Abbaths Vertrag irgendeine Klausel im Falle eines Abbruchs oder Nichtauftritts drin

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 11 Dez 2017, 13:44

Kasbutcher hat geschrieben:Abbruchs oder Nichtauftritts
wäre mir jedenfalls relativ egal :lol:
mich wunderst eher, dass der so ein überproportionaler headliner sein soll denk6
am teuersten waren aber glaub ich eh tiamat.
nifelheim, desaster und von mir aus auch marduk, gama bomb, da werd ich auf jeden fall dabei sein. vermutlich auch ragnarok und distillator. werd mir diesmal aber sicher nicht wieder ausnahmslos ALLE bands (samt beislaftershow und danach noch escape und weberknecht) geben, so wie letztes mal. war ein wilder ritt von mittags bis frühmorgens, und das, obwohl ich bis am vorabend noch schwer magenkrämpfe gehabt habe...

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 30 Mär 2018, 09:58

:sad:

gut, dass ich bis jetzt nur dem jönne ein ticket gekauft habe und mir noch nicht :lol:
District 19 hat geschrieben:Leider müssen Totenmond die Show aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Wir arbeiten an Ersatz! Stay tuned..

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5176
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von psykosonic » 30 Mär 2018, 11:26

Passt. Bleib ich zu Hause

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 30 Mär 2018, 19:17

Dafür hab ich heute mein Totenmond - "Österreich-Tour 2011" - Leiberl angezogen. Nicht, dass es helfen würd.

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 05 Apr 2018, 12:25

Spasm "ersetzen" Totenmond.
Ich könnt jetzt sagen, auch spasmusssein. not.

Bild

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 24 Apr 2018, 10:32

Bild

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12442
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Erik Blutaxt » 17 Mai 2018, 18:14

Kurzes subjektives Resümee meinerseits:

Warmup: Dhark diesmal versäumt. Epsilon ham mir schon mal mehr getaugt, war durchwachsen. Spasm eher für die Würscht und definitiv kein würdiger Ersatz für Totenmond. Schirenc P.P.S. sehr gschmeidig, wenn auch der Sound nicht überall im Raum gut war. Dem Danne konnte ich kurzfristig während der Show mit einem Ersatzgurt für seinen Bass aushelfen, als seiner ausgerissen is :-)

Metal Meeting: während ich letztes Jahr JEDE Band angeschaut hab, sogar noch die Aftershow im Beisl, hab ich mir diesmal erlaubt, jede Menge auszulassen. Und gut war's...
Erwartungsgemäß mit weitem Abstand stärkste Band: Nifelheim. Hat vollgas geknallt. So muss das.
Für mich sehr überraschend stark (hätt ich ohne den Herrn Booze wohl ausgelassen): Abbath. Nachdem ich soviel Negatives im Vorfeld gehört hatte, hätte ich nicht so hochklassiges Material erwartet. Alles zwischen den Nummern hätte er sich aber sparen können.
Durchaus gut fand ich auch Ragnarok. Leider war's halt viel zu eng in der kleinen Halle, war schwer, sich Stück für Stück reinzuarbeiten.
Solide bis wieder sehr gut, wie zuletzt: Distillator.
Diesmal spielfreudiger als zuletzt und sehr cool: Gama Bomb.
Enttäuschung: bei Desaster, die eigentlich gut drauf waren, ein gutes Set hatten und auf die ich mich schon gefreut hatte, hat der bandeigene (?) Mischer es nicht zuwege gebracht, die Gitarre ordentlich hervorzuholen. Musste fast weinen, wie dünn die Songs dadurch geklungen haben...
Versäumt: Theotoxin
Auslassen müssen, da erschöpft: Marduk
Übersehen oder einfach so ausgelassen: Disharmonic Orchestra, Demonical (2 Nummern kurz geschaut, aber viel zu heiß im kleinen Backofen), Obscura, Entrails, Dool
Bewusst ausgelassen: Darkfall, Tiamat, Gutalax

Warmup war nicht ausverkauft, aber gut gefüllt. VMM sicher weniger los, als im Jahr davor (als es schon im Vorfeld ausverkauft war), aber denke, es waren genug Leute für eine Fortsetzung.

Muss sowieso nächstes Jahr wieder hin, da mein Schwede wieder kommen will...

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20136
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vienna Metal Meeting 2018

Beitrag von Aamon » 17 Mai 2018, 21:04

Auf die schnelle: Marduk, Disharmonic Orchestra, Demonical, Ragnarok, Entrails, Dool, Abbath, Tiamat hat mir am meisten taugt.

Die mit Abstand allerbeste Band war neben Marduk Dool...

Unfassbar, wie traumhaft die sind. Sowas von Power, sagenhaft. Die Songs spitze. Hab mir dann gleich ein Longsleeve von Dool gekauft.

Und Disharmonic Orchestra war meine ganz große Überraschung. Von denen habe ich gar nix erwartet, aber es war richtig spitze.

Tiamat war natürlich auch gigantisch. Wahnsinn. War die ganze Show richtig happy

Nifelheim war okay, mir hat aber der Sound nicht gefallen. Ich mag diesen Gitarrensound nicht. Der ist zu schrill. Bei Desaster stimmt's übrigens auch, was du schreibst. Ich war kurz drinnen und das war so dünn, dass ich gleich wieder raus bin.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste