Pink Floyd

Von den Anfängen der 60er bis zu Post-Prog des neuen Jahrtausends
Benutzeravatar
TheStranger
Beiträge: 6872
Registriert: 30 Mai 2006, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von TheStranger » 21 Aug 2006, 16:46

Tja was gibts zu sagen, ewig geniale Band, leider noch nie live gesehen, haben ja auch an stolzen Preis...

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 19881
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 21 Aug 2006, 20:19

stimmt! ich muss mir mal mehr von den alten Scheiben anhören, da gibts noch soviel zu endecken. kenn bei weitem noch net alles!

Benutzeravatar
TheStranger
Beiträge: 6872
Registriert: 30 Mai 2006, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von TheStranger » 21 Aug 2006, 20:22

stimmt

hab ja nur die wish you were here, dark side of the moon, the wall, the division bell und die pulse (live album)

wobei mir die sachen live noch viel besser gefallen einfach viel natürlicher!

aber hast recht kenn auch soviel ned...ham ja ned grad wenig alben

Benutzeravatar
Loreia
Beiträge: 2247
Registriert: 27 Jul 2006, 12:49

Beitrag von Loreia » 21 Aug 2006, 20:39

ja stimmt eine sehr geniale Band, leider nit wirklich was von denen - is a richtige Bildungslücke. Naja wenn i ma Kohle hab, dann wirds scho passn

Benutzeravatar
TheStranger
Beiträge: 6872
Registriert: 30 Mai 2006, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von TheStranger » 31 Aug 2007, 13:28

*push*

hör grad wieder mal Pink Floyd einfach genial

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 19881
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 11 Sep 2007, 12:21

interessanterweise ist die Wish you where here die am längsten in den Charts gewesene Scheibe, was Alben betrifft. Beatles, Abba usw kamen erst auf die Plätze 2-5. Wenn ich mich recht erinnere, ist auf Platz 2 diese Schlagersängerin (... Berg), die ich nicht kenne, mit einem aktuellem Album.

Metallica ist in diesem Listing mit dem schwarzen Album auf Platz 15.

Benutzeravatar
Hartl
Beiträge: 2354
Registriert: 17 Feb 2010, 12:51
Wohnort: Maria Lankowitz

Beitrag von Hartl » 07 Mai 2010, 11:08

hör grad wieder "shine on you crazy diamond"

unglaublich... schade, dass ichs nie live gesehn hab..
Sick liaisons raised this monumental mark
The sun sets forever over Blackwater park

GulLemec
Beiträge: 1887
Registriert: 30 Jun 2009, 19:46
Wohnort: Weikersheim

Beitrag von GulLemec » 07 Mai 2010, 12:05

Aamon hat geschrieben:interessanterweise ist die Wish you where here die am längsten in den Charts gewesene Scheibe, was Alben betrifft. Beatles, Abba usw kamen erst auf die Plätze 2-5. Wenn ich mich recht erinnere, ist auf Platz 2 diese Schlagersängerin (... Berg), die ich nicht kenne, mit einem aktuellem Album.

Metallica ist in diesem Listing mit dem schwarzen Album auf Platz 15.
Hmm, war das nicht die Dark Side of the Moon ?

Die US-Zeitschrift Billboard führte das Album 741 Wochen lang ununterbrochen in den Top 200.
In der "Billboard Top-Pop-Catalog-Liste" wird das Album im März 2009 in der 1645. Woche geführt.
Mit bis zum Jahr 2008 über 45 Millionen verkauften Tonträgern[1] wird es heute häufig als das zweitmeistverkaufte Album (nach Thriller) ausgewiesen. Noch heute werden jedes Jahr mehrere hunderttausend Exemplare verkauft.
Zweizz sagt: You like Black Metal, this means that you hate music

Benutzeravatar
Jakob
Beiträge: 5856
Registriert: 28 Apr 2006, 16:50

Beitrag von Jakob » 07 Mai 2010, 12:24

Hartl hat geschrieben:hör grad wieder "shine on you crazy diamond"

unglaublich... schade, dass ichs nie live gesehn hab..

du kannst da die australian pink floyd show anschaun,... die sind auch geil
Hush little Larsie, don't say a word
And never mind that noise you heard
It's just the fans making bootleg tapes
I hope you choke on your sour grapes

shredder666
Beiträge: 2758
Registriert: 03 Okt 2009, 12:01

Beitrag von shredder666 » 07 Mai 2010, 12:47

Gagnrad hat geschrieben:
Hartl hat geschrieben:hör grad wieder "shine on you crazy diamond"

unglaublich... schade, dass ichs nie live gesehn hab..

du kannst da die uastralien pink floyd show anschaun,... die sind auch geil
oder wahlweise gilmore oder waters solo. ist angeblich auch ganz gut. selber hab ich noch keinen der beiden gesehen, nur mal in ein recht gutes roger waters livealbum rein gehört.
CONSPIRACY - Death/Thrash-Metal
http://conspiracyaustria.bandcamp.com

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 11 Mai 2010, 10:47

TheStranger hat geschrieben:haben ja auch an stolzen Preis...
also da wär mir das echt sowas von wurscht. PF sieht man wohl - falls überhaupt - nur noch einmal im Leben, da würd ich auch 200 springen lassen wenns sein muss.

Ein Traum: Echoes auf der Gilmore Live @ Royal Albert Hall DVD !!
Sehr zu empfehlen auch die Pompeji DVD! Trippiness ät its bäst.
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
Hartl
Beiträge: 2354
Registriert: 17 Feb 2010, 12:51
Wohnort: Maria Lankowitz

Beitrag von Hartl » 11 Mai 2010, 11:52

Gagnrad hat geschrieben: du kannst da die australian pink floyd show anschaun,... die sind auch geil
kenn ich! waren sogar vor kurzem in graz, aber da hab i leider net können smilie_wut_095
Sick liaisons raised this monumental mark
The sun sets forever over Blackwater park

GulLemec
Beiträge: 1887
Registriert: 30 Jun 2009, 19:46
Wohnort: Weikersheim

Re: Pink Floyd

Beitrag von GulLemec » 14 Nov 2014, 13:52

Grad ist ja das "neue" Album (oder besser endgültige Abschiedsalbum) "The Endless River" erschienen.
werd ich mir wohl nicht zulegen, die Kritiken und die Hörproben lassen nichts gutes erwarten.

Die Herren Gilmour und Mason dürften ja auch selber dazu beigetragen haben, dass das Album bei weiten nicht an die Erwartungen herankommt, die von den beiden geschürt wurden. Als Pink Floyd Liebhaber oder Fan erwartet man als Abschiedsalbum wohl mehr als zusammengeflicktes Ausschussmaterial des letzten, 20 Jahre alten, Albums + etwas neue Soundcollagen. Aber mal sehen, wie man in 20 Jahren darüber spricht.

EDIT: Furchtbares Cover übrigens, Storm Thorgerson rotiert im Grab...
Bild
Zweizz sagt: You like Black Metal, this means that you hate music

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Re: Pink Floyd

Beitrag von Helge-Uwe » 14 Nov 2014, 23:59

hab heut reingehört, gefällt mir bislang sehr
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 19881
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Pink Floyd

Beitrag von Aamon » 17 Nov 2014, 11:40

gul: dass es bei solchen alben dann immer diese reflexhaften wichtigtuer-kritiker bei reunions gibt, die es aus coolheitsgründen schon scheiße finden müssen, is eh klar. gerade dann interessiert es mich so recht, wenn diese pseudo-wichtigtuer mal wieder wichtig waren.auf sowas darf man nix geben.
ausschussmaterial ist ein klassischer nullsager. kann man immer bringen. man kann quasi nie den gegenbeweis antreten.

ich hab in spotify reingehört und es hat mir taugt, sehr entspannte musik. eine mucke, für die pink floyd halt steht...

ich muss aber generell auch sagen, dass ich diese extrem nervige automatisierte Unterstellerei bei reunion usw.-alben sowieso auf die seite schiebe, weil es eben meist tatsächlich Unterstellung von Nichteingeweihten in reinster Form ist. ich glaube sogar, dass reife musiker oft sogar noch mehr zu sagen haben, weil womöglich noch mehr tiefsinn und know how da sein kann, wenn man in frühen Jahren net zu umtriebig war. (dahinter steht, dass ich Musikern, die zuviel Songs schreiben, unterstelle, reine Variationskünstler zu sein. Auf der rein musikalischen Basis basiert solche kritik aber meist überhaupt nicht

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast