Venom

Black, Gothic, Dark
Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20142
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Venom

Beitrag von Aamon » 22 Sep 2009, 12:35

Venom muss als Vorreiter hier einfach rein...

Ein Fave war immer Red Light Fever vom Debut "Welcome To Hell"


Benutzeravatar
sicclown
Beiträge: 1089
Registriert: 14 Sep 2007, 17:00

Beitrag von sicclown » 23 Sep 2009, 10:54

Allerdings!

Die ersten 3 Alben erst letzte Woche wieder anghört

Benutzeravatar
WorldComingDown
Beiträge: 579
Registriert: 02 Nov 2009, 17:33
Wohnort: Mordor

Beitrag von WorldComingDown » 03 Nov 2009, 17:42

Resurrection is auch Hammer!

Gleichnamiger song schraubt mir jedes mal den Kopf fast ab Zork-Metal-Smiley
Es ist die Leidenschaft die meine Leiden schafft

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20142
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 14 Apr 2011, 13:13





Venom war geil damals aufm dynamo festival 1996
vor allem das showende

happy3

Benutzeravatar
Jakob
Beiträge: 5856
Registriert: 28 Apr 2006, 16:50

Beitrag von Jakob » 14 Apr 2011, 14:40

haha, fettestens !!!
Hush little Larsie, don't say a word
And never mind that noise you heard
It's just the fans making bootleg tapes
I hope you choke on your sour grapes

röcknröller
Beiträge: 1168
Registriert: 01 Mai 2010, 19:44

Beitrag von röcknröller » 14 Apr 2011, 17:09

nau servas.. des muss ja da komplette wahnsinn gwesn sein!!

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20142
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 14 Apr 2011, 17:17

der eindruck war sehr amüsant, weil ich wusste, dass die meisten Zuschauer angepisst oder gerade noch belustigt waren. Da darf eine Band als Headliner vor 100 000 Leuten spielen, die musikalisch jenseitig war, die kaum wer kannte und gleichzeitig hat man Cronos Kopf mit all seinen Gags ständig auf den Videowalls gesehen. Es war unglaublich lustig, vor allem das Showende mit Laser, Explosionen und Feuerwerk. Große Gesten, Stargehabe (natürlich ironisch) und keine musikalischen Taten. Ein großartiges Konzert wars. 2 Jahre später aufm Wacken wars nur halb so lustig. Ich war ziemlich weit vorne und hatte gerade meine Kumpels verloren, es war aber ein bleibender Eindruck happy3

‎( ´◔‿ゝ◔`)l

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12472
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Beitrag von Erik Blutaxt » 14 Apr 2011, 18:03

evil drumming in league with satan drumming


drumming drumming drumming


Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 10 Mai 2011, 17:14

Venom ist neben Motörhead wahrscheinlich das Beste was der Heavy Metal/Rock n Roll hervorgebracht hat. Ich meine, die ersten 2 Alben sind der absolute Hammer.

Cronos/Mantas/Abaddon's Stage Performance...GENIAL. Gibt nicht mehr viele solcher Gruppen heutzutage, die auf der Bühne noch was her machen.
Wenn ich mir die alten Videos auf YouTube anschaue, besonders die Gigs im Hammersmith, dann denk ich mir jedesmal, dass ich 20 Jahre zu spät geboren bin.
Scheiss drauf, ich hatte die Power Rangers...immerhin.
Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 05 Dez 2011, 14:28

mr jeff mantas

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 05 Dez 2011, 15:22

geil. der song, der mich über den ein oder andren abzweiger zum metal gebracht hat, der kreis schließt sich somit blackmetalsaufen :mrgreen:
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 05 Dez 2011, 15:41

i mag scooter auch smilie_op_011 zumindest n paar songs. Ich glaub der hört sich privat auch die eine oder andere Metal Scheibe an.
Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 05 Dez 2011, 15:51

echt, gibts noch mehr solcher metal nummern? :-)
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 05 Dez 2011, 15:56

nein, glaub net. aber ich glaube dass er persönlich sehr aufgeschlossen ist. Ich finds schon sympathisch dass er "The Chase is better than the catch" bei "How much is the fish" eingebaut hat, also als Satz. Da musste ich schon schmunzeln.
Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12472
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Beitrag von Erik Blutaxt » 06 Dez 2011, 10:43

Helge-Uwe hat geschrieben:der song, der mich über den ein oder andren abzweiger zum metal gebracht hat
das überrascht mich insofern, dass ich den song soeben das erste mal gehört/gesehen hab. aber scooter waren in den 90ern natürlich enorm angesagt bei uns in oö, hats in jedem kuhstadl rauf und runtergedüdelt, und das vor allem in locations von nicht-scooter-fahrern ;)

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast