Revenge

Netflix, Prime oder Klassiker, Tipps sind willkommen!
Antworten
Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Revenge

Beitrag von Aamon » 02 Jul 2013, 20:01

Vielleicht schaut ja zufällig wer die Serie...
Ich find sie genial. Die erste Serie seit 10 Jahren, die mir gefällt...

Bild

klasse find ich, dass die geniale madeleine stowe mitspielt, auch die anderen überzeugen und die handlung ist völlig zugeknallt mit wendungen...
arg, was sich drehbuchautoren alles einfallen lassen, ich bin viel zu wenig verdorben, um mir annähernd sowas einfallen lassen zu können. Mich könnens alle perfekt austricksen, ich geh völlig naiv in eine solche Serie...

Benutzeravatar
minutesseem
Beiträge: 211
Registriert: 21 Sep 2009, 21:41

Beitrag von minutesseem » 02 Jul 2013, 21:46

Ich schau's auch jede Woche. Nur gestern hab ichs versäumt.

Ja, es ist wirklich arg. :mrgreen:

Im Schnitt sicher 1 Mord pro Folge, oder? Und die Morde werden natürlich alle nicht aufgeklärt, zumindest nicht von der Polizei :mrgreen:

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 02 Jul 2013, 22:58

es ist wahnsinn, wie unmoralisch einige protagonisten sind, dagegen ist dallas ein lächerlschaas damals gewesen... lol, ich hab scheinbar schon lange nicht mehr derartiges angeschaut und bin als naiver mensch erstaunt...
aber die drehbuchautoren sind heutzutage mit allen wassern geschwaschen, neigen zur übertreibung und setzen cool überraschungen im dauerfeuer...

was cool ist, die generelle ästhetik, das slowe schauspiel, aber dennoch keine längen und großes tempo... obs unrealistisch ist, ist mir völlig egal, sauspannend is es.

diese woche is ja die zweite staffel gestartet auf orf. am donnerstag wirds immer im deutschen privaten nochmals gebracht...

Benutzeravatar
minutesseem
Beiträge: 211
Registriert: 21 Sep 2009, 21:41

Beitrag von minutesseem » 03 Jul 2013, 19:58

Hm, in den Serien gehts schon immer wilder zu...wenn man vergleicht: In der Schwarzwaldklinik z.b. ist NIE eine Verrückte dahergekommen, die einer Protagonistin das Baby aus dem Bauch rausgeschnitten hat :roll: (gesehen in Private Practice)

Aber ich glaub schon, dass Revenge aus der Serienlandschaft heraussticht...was da dauernd alles passiert, und die ganzen Morde und Intrigen und weitreichenden Verstrickungen, und wie normal das für die Protagionisten zu sein scheint smilie_wet_036

Allein die ständige Lügerei im engsten Familienkreis smilie_wet_036

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 06 Jul 2013, 12:52

minutesseem hat geschrieben: und wie normal das für die Protagionisten zu sein scheint smilie_wet_036

Allein die ständige Lügerei im engsten Familienkreis smilie_wet_036
smilie_op_010

wobei ich finde, dass die charaktere nicht schwarz/weiss gesetzt sind, naja teilweise vielleicht, aber es gibt mischfarben. witzig ist aber auch: dass wenn man sich die realität anschaut, da vieles gar net so gravierend unrealistisch ist...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast