Tatort

Netflix, Prime oder Klassiker, Tipps sind willkommen!
Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Tatort

Beitrag von Aamon » 06 Feb 2012, 15:57

fand den Wien-Thriller ziemlich genial... hochspannend und brutal... + die meisten leichen ever in einem tatort...

einige Logikfehler sind zu verschmerzen, das hat man eh immer...


hier die diskussion bei den deutschen tatort-fans:

http://www.tatort-fundus.de/web/ranglis ... e=827&Nr=9

in den österreichischen diskussionen übern tatort wird selbstverständlich wieder mal herumgenörgelt ohne ende...

Bild

angucken kann man den tatort auf orf.at und ard.de

Benutzeravatar
Eiserner Knut
Beiträge: 24267
Registriert: 14 Okt 2007, 00:16
Wohnort: 1100 Wien

Beitrag von Eiserner Knut » 06 Feb 2012, 16:29

Ich mag den Tatort nicht, und habe ihn auch noch nie gemocht. Auch mag ich sonst keinerlei deutschsprachige Krimis. Die waren mir immer zu hart, und realitätsnah. Den Derrick und ein "Fall für zwei" hab ich gelegentlich mal geschaut. Großes Kino ala Hollywood taugt mir, da kanns nicht brutal genug sein, man merkt immer, dass es nur eine Show ist!

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 06 Feb 2012, 16:35

wieso schreibst nachher hier rein, hier gehts ja um den Tatort... ich glaube nicht, dass ich die letzten 10 Jahre mehr als 5 versäumt habe... happy3

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 31562
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Beitrag von Ravenpride » 06 Feb 2012, 16:46

Einer der Besten ever!
Hier zum anschauen:


http://tvthek.orf.at/programs/2713749-T ... 351-Tatort
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Jakob
Beiträge: 5856
Registriert: 28 Apr 2006, 16:50

Beitrag von Jakob » 06 Feb 2012, 20:38

das war seit langem!!! (letzten 4 wochen waren eher so la la) mal wieder ein richtig genialer tatort. verdammt gute schauspielerische leistung. story hat auch gepasst und die politischen seitenhiebe in richtung blaue partie haben mir logischerweise auch sehr gefallen!!

einzig, dass sie in den 18er einsteigen und bei einer 6er station aussteigen war ein wenig seltsam :D
Hush little Larsie, don't say a word
And never mind that noise you heard
It's just the fans making bootleg tapes
I hope you choke on your sour grapes

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 06 Feb 2012, 20:41

da hams wien halt dynamisch zeigen wollen. ja, das is net ganz stimmig, wenn man sich geografisch auskennt LOL...
generell kam wien aber cool und ziemlich düster. früher mal habens da immer nur die beauty touri-wien bilder gezeigt, von dem sinds mittlerweile glücklicherweise weggegangen...

das ist schon der zweite brutale wiener tatort. mir hats gefallen, dass sie einigen leiseren dialogen viel raum gegeben haben. es war dadurch sehr intensiv.
die bibi mag ich, sie hatte diesmal ihren besten auftritt. 3 mal war sie bisher dabei....

Benutzeravatar
Eiserner Knut
Beiträge: 24267
Registriert: 14 Okt 2007, 00:16
Wohnort: 1100 Wien

Beitrag von Eiserner Knut » 06 Feb 2012, 20:52

Aamon hat geschrieben:wieso schreibst nachher hier rein, hier gehts ja um den Tatort...
Weil ich in der Zeitung davon gelesen habe, dann darf ich wohl mitreden :p
Aamon hat geschrieben:ich glaube nicht, dass ich die letzten 10 Jahre mehr als 5 versäumt habe...
Bei mir is es exakt umgekehrt happy3

Btw. meine Abneigung ist auch damit begründet, dass Sendungen die solche Gewalt zeigen, auch zu Desensibilisierung und zur Abstumpfung der Gesellschaft führen. Es erhöht auch die Gewaltbereitschaft bei in dieser Hinsicht vorbelasteten Charaktern... also von mir ein deutliches NEIN zu solchen Krimis.

GulLemec
Beiträge: 1941
Registriert: 30 Jun 2009, 19:46
Wohnort: Weikersheim

Beitrag von GulLemec » 06 Feb 2012, 20:57

Aamon hat geschrieben: ich glaube nicht, dass ich die letzten 10 Jahre mehr als 5 versäumt habe.
Detto, Fixtermin Sonntag Abend (Zusammen mit Lindenstrasse -> http://www.metalfanatics.net/metalfanat ... =11&t=5265, wenn nicht daheim wird aufgenommen.

Nur bin ich noch skeptisch wie sich wohl Til Schweiger als neuer Hamburger Tatort Kommissar machen wird. Der Undercover Türke wurde leider abgesetzt, den fand ich ziemlich gut.
Zweizz sagt: You like Black Metal, this means that you hate music

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 31562
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Beitrag von Ravenpride » 07 Feb 2012, 10:04

Jakob hat geschrieben:
einzig, dass sie in den 18er einsteigen und bei einer 6er station aussteigen war ein wenig seltsam :D
Das ist sogar mir aufgefallen und ich bin noch nie mit den Öffis gefahren! happy3
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 07 Feb 2012, 11:57

Ravenpride hat geschrieben:
Jakob hat geschrieben:
einzig, dass sie in den 18er einsteigen und bei einer 6er station aussteigen war ein wenig seltsam :D
Das ist sogar mir aufgefallen und ich bin noch nie mit den Öffis gefahren! happy3
noch niemals in wien mit den öffentlichen unterwegs gewesen? smilie_sh_067

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 31562
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Beitrag von Ravenpride » 07 Feb 2012, 12:04

Nein! Bin immer mit dem Auto unterwegs. Mit U-Bahn oder Straßenbahn hätte ich überhaupt keinen Plan. Mit dem Auto (ohne Navi ;) ) find ich aber überall hin.
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 07 Feb 2012, 12:09

ja und du warst noch nie in wien und hast es dir angeschaut? ich frage deshalb, weil man das mit dem auto nicht macht und es nur enorme nachteile hätte. kein wiener fährt freiwillig durch die stadt, wenns net sein muss... nicht mal eine station mit der ubahn? erstaunlich

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 31562
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Beitrag von Ravenpride » 07 Feb 2012, 12:22

Aamon hat geschrieben:ja und du warst noch nie in wien und hast es dir angeschaut?

Doch, doch aber immer mit dem Auto. Ich fahr auch in Graz fast nie mit der GVB. Entweder Auto oder zu Fuß. Geh auch immer zum Stadion oder in die Eishalle von Leonhard nach Liebenau zu Fuß.
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 07 Feb 2012, 12:30

du bist auch im ersten bezirk mit dem auto herumgefahren? erstaunlich... hätte wie gesagt nur nachteile und teilweise braucht man dort die öffis. in wien is net alles zu fuß erreichbar wie in graz, außer man will stundenlang gehen, was man als touri aus graz nicht machen würde, weil man die zeit einfach nicht hat, außer man nimmt sich eine woche zeit

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4949
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 07 Feb 2012, 12:53

der Ravenpride kriegt den metalfanatics-CO2-award yesss
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast