Receiver - technische Fragen

Netflix, Prime oder Klassiker, Tipps sind willkommen!
Antworten
Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Receiver - technische Fragen

Beitrag von Aamon » 15 Feb 2011, 15:05

ist ein spannendes thema in diesen zeiten...
hab ein spezielles problem...

kennt sich wer mit hd-receivern aus und externen festplatten?
die meisten festplatten müssen leider mit FAT32 formatiert sein, was bei mir jetzt der fall ist, dennoch erkennt der receiver die festplatte nur, wenn sie aktiviert wird im receiver-menue, was bis zu einer stunde dauert, wenn überhaupt, falls ich sie nicht aus-und einstecke.
in meinem fall hab ich gelesen, hat die usb-schnittstelle womöglich zu wenig spannung, um die festplatte schnell mit strom zu versorgen. das problem: falls eine aufnahme ansteht, wird zwar die festplatte aktiviert, was aber, falls überhaupt, ewig dauert und die aufforderung dazu kommt erst 1 minute vor der aufnahme. da die festplatte aber nicht bereit ist, gibts auch keine aufnahme. völliger bullshit. ich hoffe, dass ich das gerät net zurückgeben muss, sowas brauch ich jedenfalls net...

dieses spannungsproblem wurde bei meinem gerät aber in einem thread tatsächlich thematisiert. kann man sowas durch ein firmware-update aus der welt schaffen eigentlich?

Benutzeravatar
Astaroth
Beiträge: 2930
Registriert: 09 Jan 2008, 14:49
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von Astaroth » 15 Feb 2011, 16:36

ich hab mal ein bisserl gegooglet - da wird oft geschrieben, dass die festplatten eventl. zu viel GB haben und der receiver od. dvd-player das nicht gebacken bekommt... denk6

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 15 Feb 2011, 16:49

danke... smilie_wet_036

ich hab auch gelesen, dass eine mittels FAT32 formatierte Festplatte eigentlich eine bestimmte Größe nicht übersteigen sollte oder partitioniert werden müsste, was aber nichts hilft in meinem Fall und es wäre auch sinnlos, eine kleinere zu nehmen. Mein PC erkennt das Teil innerhalb einer halben Sekunde. Interessanterweise finde ich nur einen Kommentar, wo diese Spannungsgeschichte beschrieben steht zu meinem Teil, ein Homecast...
bin sonst ja top-zufrieden. Alles läuft viel schöner und besser als ich eigentlich erwartet habe, nur wenns net aufnimmt, ists scheiße... muss mir das diese Woche noch überlegen, ob ich ihn zurückbringe. Die Herrschaften beim Saturn haben ja leider auch keine Ahnung gehabt und ich hab mich einmal im Vorfeld nicht beschäftigt, was ich sonst immer ewig lange mach, wenn ich ein neues Gerät kaufe...

Benutzeravatar
Eiserner Knut
Beiträge: 24275
Registriert: 14 Okt 2007, 00:16
Wohnort: 1100 Wien

Beitrag von Eiserner Knut » 15 Feb 2011, 17:24

Astaroth hat geschrieben:ich hab mal ein bisserl gegooglet - da wird oft geschrieben, dass die festplatten eventl. zu viel GB haben und der receiver od. dvd-player das nicht gebacken bekommt... denk6
Stimmt, meine alte Ricoh-Digicam hat mit einer 8Gb SDHC-Kartn eine Ewigkeit zum booten gebraucht. War der Akku zu schwach, blieb das Objektiv herrausen.

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 16 Feb 2011, 09:15

keine ahnung ob das an einem receiver auch funktioniert - aber mein USB-recording interface war auch unterversorgt wenns direkt am Rechner hing (interessanterweise), ich hab einen AKTIVEN (mit netzstecker) USB-Hub dazwischengehängt, jetzt funktionierts, weil die Spannung jetzt vom Hub kommt, und nimmer vom Gerät.

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 16 Feb 2011, 11:08

aha, danke, also daran könnts wirklich liegen. weil erkannt hat er die platte ja schon und abgespielt hat er auch bereits...
was kostet denn so ein aktive usb hub...

nervig is es aber schon, wenn das gerät net richtig funktioniert... blöd is, anrufen kann ich auch nirgends, weil man nur alibi-antworten bekommt. *tauschen sie ihn halt um*, *die festplatte ist zu groß*, *versuchen sie es mit einer anderen festplatte* (ja, ich hab ja Tonnen an externen Festplatten herumliegen)

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 16 Feb 2011, 14:29

stinknormaler aktiver USB-Hub kostet so ca. 20,-

wart mal...

soda, hier:
http://www.ditech.at/artikel/HUS24E/Hub ... xtern.html

Ich glaub dass das sogar der is den ich hab.

Aber wie gesagt - keine Ahnung ob dir der Receiver den HUB erkennt, bzw die Platte durch den Hub durch erkennt. Aber dafür gitbs ja Rückgaberecht.

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 16 Feb 2011, 15:11

danke fürn tipp. smilie_wet_036

ich zieh das in betracht. sollte das aber wirklich notwendig sein, schließlich hat die festplatte ja eine eigene stromversorgung oder muss man das anders sehen?

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 16 Feb 2011, 15:26

Wie jetzt - Steckst du die Festplatte auch direkt an eine Steckdose?

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 16 Feb 2011, 15:49

ja... dann denke ich, liegt es nicht an der spannung vom receiver usb...
die platte schaltet sich ja komplett aus, sollte aber schnell aktivierbar sein, das ist sie scheinbar nicht

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 24 Feb 2011, 15:14

reanima: danke nochmals...

hab jetzt einfach eine festplatte ohne eigenen strom, etwas kleiner und alles funktioniert perfekt.
bestimmte platten scheinen mit bestimmten receivern ums verrecken nicht zusammenzuarbeiten.
bei nachfragen wurde mir gesagt, dass es keine diesbezüglichen rückmeldungen gab...

Media Markt Kompetenz: Bravo mal. Da wurde ewig lange geholfen. Noch eine Beobachtung: Ein Verkäufer im Laden ging sogar auf die Kundschaft zu und fragte, ob Hilfe benötigt wird. Sowas hab ich überhaupt noch nie erlebt beim Media Markt...
denk1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast