Film - Tipp

Netflix, Prime oder Klassiker, Tipps sind willkommen!
Antworten
Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 16 Apr 2009, 19:09

http://www.religulous.centralfilm.de/


diesen Film werde ich mir aufjedenfall anschauen, dürfte sehr unterhaltsam sein
.... metal666

Benutzeravatar
Kreuznagel
Beiträge: 1245
Registriert: 28 Jul 2006, 19:11
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Beitrag von Kreuznagel » 16 Apr 2009, 20:23

hab auch davon gelesen, klingt sehr sehenswert
In einer Welt die verrückt spielt, ist nur ein Irrsinniger wahrhaft geisteskrank (Homer S.)

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 17 Apr 2009, 12:25

die Synchro hätte nicht sein müssen. Mit Untertitel käme es authentischer und weniger gekünstelt.
Aber der Film führt wohl euf lustige Art vor.. er liefert keine tiefgehenden Beweise usw, aber er zeigt, wie solche Menschen ticken. Die brauchen gar nix weiter zu tun, als ihren Schwachsinn abzusondern. Werde ihn mir die nächsten Tage anschauen. Freu mich schon...

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 15 Sep 2009, 10:49

*Oben* in 3 D...

hat den Film schon wer gesehen?
Will ihn mir anschauen, oder doch *Final Destination 4* in 3D oder vorher den letzten Tarantino denk6

Benutzeravatar
TheStranger
Beiträge: 6872
Registriert: 30 Mai 2006, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von TheStranger » 15 Sep 2009, 11:27

Von Final Destination gibts schon vier Teile? Na servas, der erste war ja schon so schlecht :roll:

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 15 Sep 2009, 11:36

ich mochte die filme... der 3D Effekt interessiert mich aber vor allem... 3D Horror Schock Effekte hatte ich noch nie...

Benutzeravatar
TheStranger
Beiträge: 6872
Registriert: 30 Mai 2006, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von TheStranger » 15 Sep 2009, 11:53

Hab letztens über diese next generation 3D Brillen und TVs einen Bericht gesehen und die meisten Benutzer waren eher enttäuscht davon.

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 15 Sep 2009, 12:01

hm, denke, dass es mir voll taugen wird. mir taugte das alte 3D Brillen-Fernsehen schon ziemlich.

wenn ich in einem 3D-Kino bis jetzt war (meist in so Erlebniss oder Wissenschaftscenter) war ich immer total begeistert.

weiss net, wie man entäuscht davon sein kann, weil man weiss exakt, was einen erwartet...

ich seh schon, ich muss mir das geben. am besten beide Filme...

wobei der *Oben* ja auch ohne 3D richtig großartig sein soll...

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13118
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Beitrag von Erik Blutaxt » 15 Sep 2009, 18:31

den hamma uns am weg vom doom shall rise reinzogen. das resultat daraus war der screenshot zu diesem flyer:

Bild

;)

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 13118
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Beitrag von Erik Blutaxt » 15 Sep 2009, 18:33

TheStranger hat geschrieben:Hab letztens über diese next generation 3D Brillen und TVs einen Bericht gesehen und die meisten Benutzer waren eher enttäuscht davon.
ich muss ja dazu sagen, ich hab offensichtlich noch nie verstanden, wie das (die alte generation) funktionieren soll. neulich waren bei einem film aus der videothek wieder so brillen dabei, die angeblich so einen effekt erzeugen. aber ausser dass du dann bei dem einen auge einen sinnlosen roten schleier davor hast tut sich da rein garnichts. 3-dimensionaler schaut das nicht einen deut aus...

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 15 Sep 2009, 18:41

flyer: coole Sache.... wie war der Film?

3D: waren das die grün/roten Brillen? Die ham eigentlich immer funktioniert. Farbe hatte man halt keine...
Mit der neuen Generation dürfts diesbezüglich besser hinhauen...

Ist Final Destination nicht eh der erste Realfilm mit dieser Technik? Im Winter kommt ja dann der große Knaller mit demCameron-Film...

Benutzeravatar
Jarod
Beiträge: 426
Registriert: 30 Apr 2006, 14:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Jarod » 19 Sep 2009, 22:11

sollte jemand die chance haben:

MAN ON WIRE

eine der besten dokus, die ich je gesehen habe! sie handelt von Philippe Petit, einem französischen hochseilartisten. in dem film geht es um dessen irrsinnige aktion von 1974, als er einen hochseiltanz zwischen den türmen des world trade center vollführte.

die doku arbeitet die ganze vorgeschichte zu diesem spektakel auf sehr spannende weise auf.

ist sehr fesselnd und lässt den zusehner tw. nur mit dem kopf schütteln - oder den hauptakteur schlicht bewundern, je nach dem.

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20173
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 21 Sep 2009, 18:18

eher den kopf schütteln.....
hab nur mal einen hinweis auf diese doku gesehen. wo hast du die doku gesehen?

Benutzeravatar
Jarod
Beiträge: 426
Registriert: 30 Apr 2006, 14:09
Wohnort: Wien

Beitrag von Jarod » 21 Sep 2009, 18:45

orf 2 letzten sonntag... oder wars montag?

egal, gäbe es auch auf amazon auf dvd

Benutzeravatar
wolfgang
Beiträge: 1445
Registriert: 16 Nov 2009, 11:40

Beitrag von wolfgang » 15 Feb 2010, 15:51

Also wir haben uns am Neujahrstag - passenderweise - "Hangover" angesehen. Sehr lustig!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast