IRON MAIDEN

Classic, Power, True
Antworten
Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5388
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Beitrag von psykosonic » 29 Aug 2012, 11:41

oidas!

Benutzeravatar
Jakob
Beiträge: 5856
Registriert: 28 Apr 2006, 16:50

Beitrag von Jakob » 29 Aug 2012, 11:46

nur mal so eine grundsätzliche frage zu iron maiden, weil ich mich mit denen bis vor kurzem ja gar nicht beschäftigt hab und erst jetzt so nach und nach reinkomm... wie kanns denn sein, dass sie erst ab der Powerslave so richtig fett geworden sind? nicht, dass iron maiden und killers etc. schlechte alben wären, aber so richtig richtig fett wirds erst aber der powerslave. woran liegt das? ich mein, is ja doch eher untypisch, beim 5. album so richtig umzustellen auf einen komplett anderen sound...
Hush little Larsie, don't say a word
And never mind that noise you heard
It's just the fans making bootleg tapes
I hope you choke on your sour grapes

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 29 Aug 2012, 12:25

ich denk mir, da hatten sie sich alle die hörner abgestossen, sind als musiker gereift, hatten bereits genug erfolg um sich an neues zu wagen...die sind alle mit frühem prog aufgewachsen, und haben hier angefangen eben diese ursprünglichen einflüsse auch zu verarbeiten. hat dann "nebenbei" halt dann in mitunter den besten alben resultiert die die musikgeschichte jemals gehört hat.
DEATH TO FALSE METAL!

Benutzeravatar
Jakob
Beiträge: 5856
Registriert: 28 Apr 2006, 16:50

Beitrag von Jakob » 29 Aug 2012, 12:45

das heißt, aber der powerslave bis zu welcher sind die besten alben aller zeiten zu finden? da spar ich mir das mühsame durchhören horns
Hush little Larsie, don't say a word
And never mind that noise you heard
It's just the fans making bootleg tapes
I hope you choke on your sour grapes

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 29 Aug 2012, 14:06

das ist doch nicht mühsam. flenn

auch wenn dir, wahrscheinlich, Powerslave, Somewhere In Time, und Seventh Son Of A Seventh Son am besten gefallen werden. Nehme ich an.

im gesamtkontext der discographie, würde man hier dann wohl mit den letzten beiden, A Matter Of Life And Death und The Final Frontier weitermachen. wobei ich mir nicht sicher bin wie der "sprung" rüberkommt wenn man sich eben nicht chronologisch durcharbeitet - was ich generell, aber im allerspeziellsten Fall bei Iron Maiden, klar empfehlen würde.
DEATH TO FALSE METAL!

GulLemec
Beiträge: 1928
Registriert: 30 Jun 2009, 19:46
Wohnort: Weikersheim

Beitrag von GulLemec » 29 Aug 2012, 14:23

Wie oft sind die jetzt schon als Vinyl neu aufgelegt worden ?
Ich hab mit all die damals, so ca. '91 oder '92 billigst beim grossen Vinyl Abverkauf in Linz beim Herlango zugelegt.
Zweizz sagt: You like Black Metal, this means that you hate music

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 29 Aug 2012, 14:33

ja, sind dann bei mir so die vierte oder fünfte version. :oops:
DEATH TO FALSE METAL!

shredder666
Beiträge: 2758
Registriert: 03 Okt 2009, 12:01

Beitrag von shredder666 » 29 Aug 2012, 14:45

Piece of Mind nicht zu vergessen, bitte!
CONSPIRACY - Death/Thrash-Metal
http://conspiracyaustria.bandcamp.com

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5388
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Beitrag von psykosonic » 29 Aug 2012, 14:47

shredder666 hat geschrieben:Piece of Mind nicht zu vergessen, bitte!
:!:

s6sch
Beiträge: 754
Registriert: 17 Nov 2009, 20:18

Beitrag von s6sch » 29 Aug 2012, 15:08

so nebenbei - bin ich eigentlich der einzige, bei dem die brave new world unter den maiden top 3 ist? :oops:

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 29 Aug 2012, 15:33

shredder666 hat geschrieben:Piece of Mind nicht zu vergessen, bitte!
ist eine meiner absoluten faves, aber ich denk dem Jakob einfach nicht "proggy" genug. doche her die straighte gschicht.

nixdestotrotz, für mich unter den top 4, gemeinsam eben mit powerslave, SIT, SSOASS - unter denen könnt ich zb nie einen favoriten über den anderen wählen.
DEATH TO FALSE METAL!

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 28275
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Beitrag von Ravenpride » 29 Aug 2012, 15:58

s6sch hat geschrieben:so nebenbei - bin ich eigentlich der einzige, bei dem die brave new world unter den maiden top 3 ist? :oops:

Ich denke schon! ;)
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
reanimapeda
Beiträge: 3971
Registriert: 12 Mär 2007, 16:08

Beitrag von reanimapeda » 29 Aug 2012, 16:03

is bei mir auf nummer 8. oder 7? puh, schwierig...
DEATH TO FALSE METAL!

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20171
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 29 Aug 2012, 17:34

Die Maiden-BESTENliste nach persönlicher Neigung, interessant, ich versuchs mal aus dem Bauch:

1. The Number Of The Beast (80er)
2. Powerslave (80er)
3. Piece Of Mind (80er)
4. Somewhere in Time (80er)
5. Killers (80er)
6. Seventh Son of the Seventh Son (80er)
7. Brave New World (2000er)
8. Iron Maiden (80er)
10. The Final Frontier (2010er)
11. A Matter Of Live and Death (2000er)
12. Fear Of The Dark (90er)
13. Dance Of Death (2000er)
14. No Prayer for the Dying (90er)
15. The X-Factor (90er)
16. Virtual X (90er)

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20171
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 06 Sep 2012, 17:55


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast