Der Vinyl-Thread

Wir diskutieren über Metal, egal welches Subgenre
Antworten
Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20153
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Aamon » 21 Apr 2016, 16:15

am meisten freu ich mich auf

Drag Ropes

und auf

The Raven That Refused To Sing



2 sehr unheilschwangere Nummern... Die passen ihm eh am besten. Mit dem Michi sollt er eh wieder mal zsam was machen...

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20153
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Aamon » 02 Mai 2016, 13:28

Endlich Our Survival Depends On Us - Scouts On The Borderline auf Vinyl gekauft.

Meine Freundin hat die CD ja immer im Auto...

Klingt großartig. Ist wunderschön aufgemacht und über vanrecords.de erhältlich...

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12506
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 21 Jun 2016, 13:01

Bild

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20153
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Aamon » 22 Jun 2016, 11:12

ja so gehts einem... ich bin dummerweise wieder sammler geworden... der eine große freude hat damit... jahrelang hab ich das net mehr ghabt

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5210
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von psykosonic » 22 Jun 2016, 11:40

kenn ich :lol:

im deaf forever-forum hat jemand als signature "da geld den charakter verdirbt, bin ich wieder mal den tausch geld gegen yinyl eingegangen...zum schutz meiner seele!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12506
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 08 Sep 2016, 12:18

ich war übrigens so frei, des herrn gullemecs hausgrundriss zu erfassen :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12506
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 28 Dez 2016, 11:35

Bild

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20153
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Aamon » 12 Jan 2017, 18:45

ON SUNDAY 15 - 1 - 2017 - Jedes Jahr im Jänner werden schon frühmorgens beim Gasometer Wien Kisten um Kisten aus den Autos geschleppt, Stände aufgebaut und die Profis unter den Sammlern sind bereits beim Aufbau am aktivsten.

Wir werden wie jedes Jahr wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein. Unser obligatorische Metalschnäppchen-Stand wird wieder eher klein sein, aber einige spezielle Sachen haben wir dabei und wir hoffen, wieder mal unter den Günstigsten zu sein. Vinyl-technisch haben wir diesmal einiges für AOR-Fans, etwas Klassik und Jazz und ein paar Hardrock-und Metal-Alben gibt's natürlich auch.

T-Shirts haben wir heuer auch viele dabei und auch durchaus ein paar interessante Musik-DVDs.

Finden tut ihr uns wieder im zweiten Raum irgendwo weit hinten. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20153
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Aamon » 20 Jan 2017, 12:35

War a echt coole Sache diesmal. Der Anteil an Vinyl hat sich ganz stark gesteigert gegenüber letztem jahr. Diesmal gabs sogar neue Sachen...

Besucher-technisch wars auch eine Steigerung...

grusel-eddie

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12506
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 14 Feb 2017, 11:09

Bild

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5210
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von psykosonic » 14 Feb 2017, 13:55

tja...

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20153
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Aamon » 29 Mai 2017, 12:50

Was ich mich frage:

Wieso machen sie jdes Album auf Doppel-Album? Ich verstehe es schon bei überlangen Alben, aber bei Alben, die an die 45 MInuten gehen, ist das überhaupt nicht notwendig. Für mich ist das oft ein Grund, das Album nicht auf Vinyl zu kaufen, weil ich nicht ständig nach 1-2 Songs umdrehen will.

2. Womöglich liegt es an diesen wenigen Firmen, die involviert sind. Ich denke, es liegt weniger am Speczial-Auftrag des Grafikers, unbedingt matte Pappe zu verwenden. Jedes neuere Album der letzten 5 Jahre kam, wenn es auf Vinyl veröffentlicht wurde, als Matt-Version raus. Interessanterweise die Wiederveröffentlichungen durchaus nicht, wenngleich es auch da einige gibt, wie z.b. Slayer Hell Awaits auf matt.

Nicht nur, dass ein glänzendes Material vielleicht sogar mehr auffallen würde, es würde auch richtig cool sein. Vielleicht will man mit der matten Pappe auch bewirken, dass man erkennt, aha, neues Album. Es gibt andrerseits auch kein Spiel Matt/Glänzend, wie bei vielen cool designten Büchern üblich ist. Diese Tatsache spricht eher dafür, dass es doch an der dortigen Presserei liegt, die einen Deal hat mit einem Pappe-Hersteller.... hmmmm

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12506
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 29 Mai 2017, 13:40

da wir uns diesbezüglich wegen unserer eigenen vinyl bei csm eingehend beraten haben lassen, weiß ich inzwischen, dass es qualitativ hochriskant ist, mehr als 20 minuten auf eine seite zu packen. ideal von den spuren her wären so ca. 15 minuten. technisch möglich ist schon mehr, aber dann is kaum garantie, dassd die weiter äußeren rillen soundmäßig noch so hast, wie sie gewollt sind.
wir haben unsere ursprüngliche songintention dadurch auch über den haufen geworfen und schmeißen jetzt eine an und für sich sehr coole nummer raus. sonst bräuchten wir auch eine zweite scheibe, das wollen wir aber nicht... auf cd geht sich natürlich alles aus. insofern gibts halt dann zwei geringfügig unterschiedliche produkte bei uns...

das teuerste an den vinyls sind übrigens tatsächlich die hüllen. hätte ich mir nicht gedacht.

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 26642
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Der Vinyl-Thread

Beitrag von Ravenpride » 29 Mai 2017, 14:02

Erik Blutaxt hat geschrieben:
29 Mai 2017, 13:40
da wir uns diesbezüglich wegen unserer eigenen vinyl bei csm eingehend beraten haben lassen, weiß ich inzwischen, dass es qualitativ hochriskant ist, mehr als 20 minuten auf eine seite zu packen. ideal von den spuren her wären so ca. 15 minuten. technisch möglich ist schon mehr, aber dann is kaum garantie, dassd die weiter äußeren rillen soundmäßig noch so hast, wie sie gewollt sind.
wir haben unsere ursprüngliche songintention dadurch auch über den haufen geworfen und schmeißen jetzt eine an und für sich sehr coole nummer raus. sonst bräuchten wir auch eine zweite scheibe, das wollen wir aber nicht... auf cd geht sich natürlich alles aus. insofern gibts halt dann zwei geringfügig unterschiedliche produkte bei uns...

das teuerste an den vinyls sind übrigens tatsächlich die hüllen. hätte ich mir nicht gedacht.
Ich auch nicht! smilie_sh_013 Sind die Hüllen aus recycelten Karton?
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12506
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Der Vinyl-Thread

Beitrag von Erik Blutaxt » 29 Mai 2017, 14:05

ich glaub, es geht dabei weniger um das material, als den herstellungsaufwand. mit sicherheit kann ich das allerdings nicht sagen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste