Amadeus Award

Wir diskutieren über Metal, egal welches Subgenre
Antworten
Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 23 Feb 2012, 13:25

na na is schon klar. ich rede ja bloß von musikalischen bezugspunkten. so vermisse ich in etwa einen heimischen act, der Zweizz das wasser reichen könnte.
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
wolfgang
Beiträge: 1445
Registriert: 16 Nov 2009, 11:40

Beitrag von wolfgang » 23 Feb 2012, 16:10

Helge-Uwe hat geschrieben:so vermisse ich in etwa einen heimischen act, der Zweizz das wasser reichen könnte.
smilie_op_011

Benutzeravatar
Dragonslayer
Beiträge: 499
Registriert: 13 Feb 2007, 09:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonslayer » 24 Feb 2012, 09:20

Aamon hat geschrieben:abgesehen davon, dass überall anders in der heavy-kategorie auch metalbands zu finden sind, gibts in finnland ja sogar einen eigenen metal award: hier die ergebnisse:

TURISAS & INSOMNIUM – DOMINIEREN DIE FINNISH METAL AWARDS 2011



Während der Finnish Metal Awards, kurz FME, wurde am Samstag (18. Februar 2012) in Helsinki zum siebten Mal die Crème de la Crème der finnischen Metalszene in sieben Kategorien geehrt. TURISAS belegten dabei in vier von fünf möglichen Kategorien die Spitzenposition: Band Of The Year 2011, Album Of The Year 2011 („Stand Up And Fight”), Vocalist Of The Year 2011 (Mathias „Warlord” Nygård) and Album Artwork Of The Year 2011 („Stand Up And Fight”). Einen fünften verpassten sie nur um Haaresbreite mit einer Position #2 für Violinist Olli Vänskä in der Kategorie Musician Of The Year 2011.



Die Silbermedaille ging in den folgenden Kategorien an INSOMNIUM: Band Of The Year 2011, Album Of The Year 2011 („One For Sorrow”) und Album Artwork Of The Year 2011 („One For Sorrow”). Ferner sicherte sich Niilo Sevänen Position #3 in der Kategorie Vocalist Of The Year 2011 und Gitarrist Ville Friman einen #7 in der Kategorie Musician Of The Year 2011.



„Was soll ich sagen – für uns ist es eine geradezu überwältigende Ehre! Schließlich handelt es sich um ein direktes Voting durch die Fans und dies ist keine Veranstaltung bei der sich die Musikindustrie gegenseitig auf die Schultern klopft. Auch, wenn wir in letzter Zeit keine Shows in Finnland gespielt haben oder bisher besonders viel Gegenliebe bei den Mainstream Medien geerntet haben unterstützt uns unsere Fangemeinde hier in Finnland, ist engagiert und sehr aktiv. Diese Art von Feedback ist großartig und stärkt unser Vertrauen in unsere eigene Arbeit – speziell, weil wir immer wieder mit einigen Rückschlägen und Mühsalen zu kämpfen hatten. Wir haben uns zwar die Hinterteile abgearbeitet, aber Gelegenheiten wie diese machen jeden Tropfen Schweiß wett. Danke an alle, die für uns gestimmt haben – ich hoffe wir sehen uns auf den kommenden Sommerfestivals!“ sagt Sänger Mathias Nygård.



Innerhalb der nächsten Tage brechen TURISAS für die Soundwave Festivals nach Australien auf. Danach geht es auf Nordamerikatournee, wo sie die „PaganFest: America Part III” Tour headlinen. Supportet werden sie dabei von Schottlands Alestorm, Arkona aus Russland und Huntress aus den USA.



„Wir haben drei Silbermedaillen und einmal Bronze bei den Finnisch Metal Awards gewonnen! Ein großes Dankeschön an alle, die für uns gestimmt haben. Gratulation an unsere Labelkollegen von TURISAS, die überall abgeräumt haben!“ kommentieren INSOMNIUM.

Im März spielen INSOMNIUM drei Shows in Finnland und im April supporten sie PARADISE LOST auf deren UK Tournee. Für den Sommer stehen fast alle namhaften europäischen Festivals auf dem Programm, u.a. Hellfest (Frankreich), With Full Force Open Air, Tuska Open Air (Finnland), Wacken Open Air, Party San Metal Open Air, Brutal Assault Open Air (Czech Rep.), Summer Breeze Open Air.



Bei ihren Veröffentlichungen platzierten sich TURISAS „Stand Up And Fight” auf Platz #5 und INSOMNIUMs „One For Sorrow” auf Platz #6 der finnischen Charts.



Die Platzierungen beider Bands bei den FINNISH METAL AWARDS im Überblick:



BAND OF THE YEAR 2011:
1. Turisas

2. Insomnium
3. Nightwish

4. Amorphis

5. Amoral



ALBUM OF THE YEAR 2011:
1. Turisas – Stand Up And Fight

2. Insomnium – One For Sorrow

3. Nightwish – Imaginaerum

4. Amoral – Beneath

5. Amorphis – The Beginning Of Times



VOCALIST OF THE YEAR 2011:
1. Mathias D.G. “Warlord” Nygård (Turisas)

2. Tomi Joutsen (Amorphis)

3. Niilo Sevänen(Insomnium)

4. Ari Koivunen (Amoral)

5. Marco Hietala (Tarot, Nightwish)



MUSICIAN OF THE YEAR 2011:
2. Olli Vänskä (violin, Turisas)
7. Ville Friman (guitar, Insomnium)



ALBUM ARTWORK OF THE YEAR 2011:
1. Turisas – Stand Up And Fight (Album art by Pasi Juhola & Titanik Helsinki)

2. Insomnium – One For Sorrow

3. Nightwish – Imaginaerum

4. Amorphis – The Beginning Of Times

5. Amoral – Beneat
Jap, da war ich sogar dabei vergangenes Wochenende, war eine wirklich nette Veranstaltung - wird nächstes Jahr fix wieder eingeplant!

Bericht dazu gibt's auch schon mittlerweile: http://www.stormbringer.at/livereports.php?id=682

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12195
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award

Beitrag von Erik Blutaxt » 28 Feb 2017, 10:40

hab mich mit dem schmarren jetzt jahrelang nicht mehr beschäftigt, und somit auch nicht mitbekommen, welche bands da zuletzt so in der auswahl waren.
dieses jahr scheinen es harakiri for the sky und black inhale in die nominierungen "geschafft" zu haben. immerhin...

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5094
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Re: Amadeus Award 2010

Beitrag von psykosonic » 28 Feb 2017, 12:48

ich glaube mich erinnern zu können das großtaten wie kontrust die metalgewinner der letzten jahre waren...

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20060
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award 2010

Beitrag von Aamon » 28 Feb 2017, 13:55

Harakiri for the sky sind endlich mal unter den Nominierten beim Amadeus 2017

ich glaube, dass jetzt die Fans noch bis zum Amadeus voten können...

http://www.amadeusawards.at/#hard_heavy

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12195
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award 2010

Beitrag von Erik Blutaxt » 28 Feb 2017, 14:20

serenity scheinen auch noch nominiert zu sein. edit: ahja, und mayfair, sowie alles mit stil ( denk1 ).
hab mir mal erlaubt, für harakiri for the sky, black inhale und mayfair zu voten.

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20060
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award 2010

Beitrag von Aamon » 28 Feb 2017, 16:38

hast über 3 verschiedene IPs gevotet?

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12195
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award 2010

Beitrag von Erik Blutaxt » 02 Mär 2017, 21:40

e-mail-adressen.

Benutzeravatar
Ravenpride
Beiträge: 25586
Registriert: 16 Feb 2009, 17:11
Wohnort: Graz

Amadeus Award 2010

Beitrag von Ravenpride » 02 Mär 2017, 22:05

Was auch immer ihr da macht, ich hoffe es ist gelungen! happy3
The sun will never reach the sky
When the eternal winter comes
There will be neither men nor gods
As the world lies under snow and ice

Eternal Winter NECROPHOBIC

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20060
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award 2010

Beitrag von Aamon » 09 Mär 2017, 14:37

Amadeus Award 2017

Diesmal haben die Jury-Entscheidungen endlich mal zu vernünftigen Nomininierten geführt...

Nominiert sind u.a. Harakiri For The Sky und Black Inhale....


das bedeutet auch, dass man womöglich doch einen coolen Live-Act sehen wird....

übrigens kann man auf der amadeus.at seite noch voten

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20060
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award

Beitrag von Aamon » 21 Feb 2018, 14:21

Nominiert 2018:

Belphegor
The Weight
Turbobier
Mother's Cake
Franz Ferdinand

Ich frage mich wirklich, weshalb im Bereich Hard'n Heavy solche bands nominiert sind. :?: hmmmm

Gratuliere dennoch Belphegor sehr!!!!!!!!

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5094
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Re: Amadeus Award

Beitrag von psykosonic » 21 Feb 2018, 14:53

Ich packs grad nicht, dass sich wer getraut hat Belphegor zu nominieren! yesss

Mothers Cake sind eine echt gute Liveband, aber mit Metal hat das nix zu tun. Ranz wie Turbobier erst recht nicht.

Was machen die Schotten Franz Ferdinand in der Liste?
Dachte es gehe nur um österreichische Bands?

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20060
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Amadeus Award

Beitrag von Aamon » 21 Feb 2018, 15:05

nein Kaiser Franz Josef LOL

Benutzeravatar
psykosonic
Beiträge: 5094
Registriert: 10 Okt 2007, 13:48

Re: Amadeus Award

Beitrag von psykosonic » 22 Feb 2018, 11:14

aso :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste