Amadeus Award

Wir diskutieren über Metal, egal welches Subgenre
Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 22 Feb 2012, 14:23

wer wären da die nominierten? Pombagira, die tags darauf dann noch so durchn wind sind dass nirgends anders mehr auftreten können?
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
ogerl
Beiträge: 4402
Registriert: 27 Apr 2006, 18:10
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Beitrag von ogerl » 22 Feb 2012, 14:24

die ganze veranstaltung ist peinlich und lächerlich

Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 22 Feb 2012, 15:15

natürlich ist das peinlich. Aber der Jügen hat ne interessante Idee aufgeschnappt. Was is wenn ihr Booker und Magazinleute euch zusammentut und einen Metalaward in Österreich macht?
Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
ogerl
Beiträge: 4402
Registriert: 27 Apr 2006, 18:10
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Beitrag von ogerl » 22 Feb 2012, 15:22

Noob_Saibot hat geschrieben:natürlich ist das peinlich. Aber der Jügen hat ne interessante Idee aufgeschnappt. Was is wenn ihr Booker und Magazinleute euch zusammentut und einen Metalaward in Österreich macht?
an und für sich eine gute idee, ist alles nur eine zeitfrage leider :sad:

Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 22 Feb 2012, 15:29

überlegt euch das halt trotzdem mal. Keine Votings oder so n scheiss...metalfanatics, catapult, soundwall, stormbringer, earshot etc. tun sich zam, bilden ein gremium jeder nominiert eine band pro sparte und wer gewinnt...macht man wie bei den oscars
Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
ogerl
Beiträge: 4402
Registriert: 27 Apr 2006, 18:10
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Beitrag von ogerl » 22 Feb 2012, 15:30

Noob_Saibot hat geschrieben:überlegt euch das halt trotzdem mal. Keine Votings oder so n scheiss...metalfanatics, catapult, soundwall, stormbringer, earshot etc. tun sich zam, bilden ein gremium jeder nominiert eine band pro sparte und wer gewinnt...macht man wie bei den oscars
smilie_op_011

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 22 Feb 2012, 16:03

ahahaha da würd ich gern sehen was da rauskommt...

rhapsody vs. tanten-sludge vs. ballercore vs. Legion of the Damned :lol:
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 22 Feb 2012, 16:15

ihr könnt auch nur motschgan...
happy3 das is der grund warum wir nix weiterbringen in österreich...weil alle nur rumraunzen und nix tun.
Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 22 Feb 2012, 16:46

na dann, fang schon mal an. du bist jung und voller tatendrang wie man merkt :P
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
Noob_Saibot
Beiträge: 701
Registriert: 10 Mai 2011, 16:54

Beitrag von Noob_Saibot » 22 Feb 2012, 16:52

ich bereichere die szene schon mit meiner musik trink_020 trink_020
Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben

Benutzeravatar
sictnt
Beiträge: 1440
Registriert: 26 Apr 2006, 12:12

Beitrag von sictnt » 22 Feb 2012, 16:57

die idee hat meine vollste unterstützung.
tipp: aamon soll die moderation des events mit diskussionsrunde übernehmen und der wolfgang soll die nominierten alben vor livepublikum dem verriss unterziehen.

Benutzeravatar
Helge-Uwe
Beiträge: 4945
Registriert: 24 Sep 2009, 09:18

Beitrag von Helge-Uwe » 22 Feb 2012, 16:58

juhu!
We have to remember that what we observe is not nature herself, but nature exposed to our method of questioning.

Benutzeravatar
PI
Beiträge: 421
Registriert: 03 Jan 2007, 12:04
Kontaktdaten:

Beitrag von PI » 22 Feb 2012, 18:38

Aamon hat geschrieben:Amadeus Award 2012

Alkbottle - Krautschädl - Marrok - Roterfeld - The Sorrow

keine einzige Metalband dabei.... (die nicht irgendwie in einen Nicht-Metalbereich reinfährt) Traurig
aber du bist eigentlich ja in der Jury drin gewesen.....

Benutzeravatar
Aamon
Beiträge: 20060
Registriert: 25 Apr 2006, 21:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Aamon » 22 Feb 2012, 18:49

ja, siehe auch wolfgangs posting dazu...

Benutzeravatar
Erik Blutaxt
Beiträge: 12195
Registriert: 13 Jul 2006, 12:24
Wohnort: Braunau am Inn / Wien XV
Kontaktdaten:

Beitrag von Erik Blutaxt » 23 Feb 2012, 12:12

Helge-Uwe hat geschrieben:wer wären da die nominierten? Pombagira, die tags darauf dann noch so durchn wind sind dass nirgends anders mehr auftreten können?
glaub nicht, dass die wer in linz gesehen hätt, der/die dann auch in der jury sitzt, und das letzte album hat sicher auch keineR. außerdem muss man schon sagen: solls ein ö-award werden, oder ein internationaler metalaward. bei einem ö-award ham pombagira nix verloren als briten. und internationalen award brauchen wir definitiv keinen in ö, gibts eh weltweit schon wie sand am meer...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste